Zur Person

Warum die Piratenpartei?

Nach jahrelangem Ärger über die Parteien und der Gewissheit, als Bürger nur noch als Abnicker gefragt zu sein, bin ich durch das Internet auf die PIRATEN gestoßen. Hier sehe ich für mich die Möglichkeit mich aktiv in die Politik einzubringen, die Themen sprechen mir aus der Seele und ich sehe wieder einen Hoffnungsschimmer am politischen Himmel in Deutschland. Als Mutter von zwei Kindern ist es für mich elementar wichtig, nicht nur auf die nächste Wahl, oder auf eigene Vorteile zu schielen, sondern wieder visionäre Vorstellungen für die Zukunft zu entwickeln. Neue Ansätze in der Politik sind längst überfällig, wir müssen uns den Herausforderungen der Zukunft stellen.

Besonders in der Bildungspolitik dürfen nicht weiter ideologische Grabenkämpfe geführt werden, die zukünftigen Generationen eher schaden als nutzen. Es geht darum, die Bildungschancen für alle zu verbessern. Als Lehrerin an einer Förderschule beschäftige ich mich seit längerem mit dem Thema Inklusion (gemeinsames Lernen von Behinderten und Nichtbehinderten Schüler). Hier würde ich mich durchaus als Expertin bezeichnen. Auf der Veranstaltung Denkfabrik der GRÜNEN in Bonn im November habe ich mich zu dem Thema deutlich positioniert.

Schwerpunkt ist für mich außerdem das Vorantreiben von Open Data Projekten in NRW. Das ist in den Kommunen nicht ganz einfach, da sollte wir sehr hartnäckig dranbleiben. Seit gut einem Jahr arbeite ich in einer parteiübergreifenden Initiative mit, um Open Data in Bochum zu realisieren. http://offenes-bochum.de/

Noch nicht sehr lange beschäftige ich mich mit Elektromobilitästkonzepten. Letzten Monat habe ich in Düsseldorf an einer Veranstaltung des Wirtschaftsministeriums zum Thema Energiewende teilgenommen. E- Mobulität wird ein wesentlicher Faktor der wirtschaflichen Entwicklung in NRW sein. Ich bin noch nicht fit in diesem Bereich, besuche aber die monatlichen Treffen von ruhrmobil-e und bemühe mich hier um mehr Fachkompetenz. http://ruhrmobil-e.de/

Kurzer Lebenslauf
  • Geboren am 27. August 1963 in Bochum; verheiratet, zwei Kinder.
  • Abitur 1983
  • Im Anschluss bis 1988 Studium der Sonderpädagogik für die Sekundarstufe an der Universität Dortmund
  • Erstes Staatsexamen für das Lehramt (Sonderpädagogik)
  • 1988. Referendariat an einer Förderschule.
  • Zweites Staatsexamen 1991.
  • Anschließend bis 2012 Lehrerin an zwei Förderschulen sowie dort ab
  • 2009 Studien- und Berufskoordinatorin.
  • Mitglied der Piratenpartei seit 2010.
  • 1. Vorsitzende des Kreisverbandes Bochum sowie seit 2012 Parlamentarische
  • Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 31. Mai 2012
Berufliches
  • Lehrerin / Studien- und Berufskoordinatorin an einer Förderschule Lernen
  • Oberstufenleitung
  • Autorin beim Schulbuchverlag „Verlag an der Ruhr“
  • Mitglied im AK Schule und Wirtschaft auf kommunaler Ebene
  • Seit 2012 Landtagsabgeordnete
    • Bildungspolitische Sprecherin der Fraktion
    • Sprecherin für Inklusion
    • Sprecherin im Ausschuss für Schule und Weiterbildung
    • Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales
    • Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Kommunalpolitik
    • Mitarbeit in der Enquetekommission zur Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW
    • 2012 – 2014 Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion
    • immer mal wieder Geschäftsführerin der Fraktion
Piratenlaufbahn
  • aktiv seit September 2009 / Mitglied seit Januar 2010
  • Mitarbeit im AK Bildung/letztes Projekt: Brief an unsere Bildungsministerin zum Thema Inklusion
  • Direktkandidatin bei der Landtagswahl 2010
  • 1.Vorsitzende des Kreisverbandes Bochum November 2010 – 2013
  • Organisation #TdpA (Dortmund, Oer-Erkenschwick)
  • Organisation Liederbücher NRW
  • Ruhrgebietsstammtisch
  • Unterstützung und Beratung anderer Stammtische und KVs
  • Unterschriftensammlung – Musikzentrum und BPT
  • Listenkandidatin 2012 auf Platz 8 der Landesliste
  • Mitglied im AK Bildung und AK Tellerrand
  • Organisation der Themenwoche zum BGE 2016
Sonstiges
  • Gründungsmitglied der Initiative „Offenes Bochum“ (Open Data)
  • Mitglied bei Ruhrmobil-e
  • Mitglied im Beirat von Demokratie leben
  • Sachkundige Bürgerin im Schulausschuss Bochum
  • Sachkundige Bürgerin im LWL
Seiten des Landtages NRW

Ausschuss für Schule und Weiterbildung (ordentl. Mitglied)
Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales (stv. Mitglied)
Ausschuss für Kommunalpolitik (stv. Mitglied)
Ständiger Ausschuss gemäß Artikel 40 der Landesverfassung (ordentl. Mitglied)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.